Nicolai Levin

Home » Politik » Wer ist die Nummer Eins unter den Antisemiten?

Wer ist die Nummer Eins unter den Antisemiten?

Jakob Augstein findet sich also auf Platz neun der Liste der schlimmsten Antisemiten des Simon-Wiesenthal-Zentrums von Los Angeles. Mal abgesehen von der unseligen Debatte über diese Platzierung, abgesehen von der offenen Frage, ob Augsteins journalistische Haltung gegenüber Israel angemessen ist, und abgesehen von der Rolle, die Augsteins Intimfeind Henryk Broder bei der Aufstellung dieser Liste gespielt haben mag …

… wie bescheuert und hirnverbrannt ist denn bitte eine derartige Liste?

Ich veröffentliche eine Top Ten meiner ärgsten Feinde? Man stelle sich mal vor, andere Gruppen machten das auch: Die “10 fiesesten Frauenverachter”, die “Top 20 der Schwulenhasser”, “Amerikas gemeinste Rassisten” …

Wenn die Leute sich tatsächlich dem Judenhass verschrieben haben, sollen die sich dann freuen, eine möglichst hohe Platzierung erreicht zu haben? Und enttäuscht sein, wenn sie Plätze verlieren? Also: Was soll das? Man wird keinen ausgewiesenen Antisemiten mit so einer Liste bekehren, ob er nun selbst angeprangert wird oder einen der Angeprangerten unterstützen sollte.

Und was bewirkt man, wenn man jemanden zum Antisemiten definiert, der sich selbst nicht als Judenfeind sieht? Da polarisiert eine Liste wie die aus L.A. Aus einem unentschiedenen Kritiker macht sie einen klaren Gegner. Die Verschwörungstheoretiker und Volkspsychologen im Publikum werden in ihrer Haltung bestärkt. Niemand aber wird durch eine derartige Prangerliste dazu verleitet, klar und deutlich eine Position zugunsten der jüdischen Sache einzunehmen.

Ja, der Staat Israel ist wie kein anderer in seiner schieren Existenz von seinen Feinden in Frage gestellt. Ja, jeden Tag feuern die Araber Raketen auf Israel. Ja, immer wieder sind Leib und Leben der Israelis in Gefahr. Auch anderswo werden Juden abgelehnt und verfolgt. Nicht nur akademisch und abstrakt, sondern auch konkret und gewaltsam. Die Juden in aller Welt haben also guten Grund, gegen ihre Feinde zusammenzustehen und einzutreten.

Aber eine derartige Chartshow leistet der Sache keinen Dienst. Erst recht keinen guten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: