Nicolai Levin

Home » Momente des Lächelns » Momente des Lächelns (4)

Momente des Lächelns (4)

So ein ganz normaler Morgen am Hauptbahnhof. Die Frühzüge aus dem Umland spucken die Tagespendler in die Großstadt, die weißglänzenden ICEs warten darauf, die Eiligen und Wichtigen in die Welt hinaus zu tragen. An den Würstchenständen macht sich noch das Reinigungspersonal zu schaffen. Der Betrieb läuft gerade so an.

Vor den Bäckereien warten jeweils ein paar Reisende auf Croissants oder Brezeln und einen Pappbecher mit Kaffee. Die meisten ordern rasch und routiniert ihre Standardbestellung. Vor mir in der Reihe steht ein kleines Männchen in einem graublauen Anorak. Ärmlich wirkt er und irgendwie passt er nicht so recht in die Szenerie.

“Der nächste”, bellt der Verkäufer. Das Männchen betrachtet durch das Glas der Vitrine die Auslage. Dann deutet er auf das Regal mit den Schokohörnchen. “Croissant!”, ruft er – mit rollendem r und hartem fremdländischen Akzent -, “zwei!” und untermauert seine Bestellung mit zwei ausgestreckten Fingern seiner rechten Hand. “Zwei Pain au Chocolat?”, antwortet der Verkäufer. Ja, nickt der Mann. Der Verkäufer greift sich eine Papiertüte und verstaut die beiden Gebäckstücke. “Und Kaffee”, fällt dem Männchen ein. “Und ein Kaffee”, echot der Verkäufer gelangweilt.

Jetzt, denke ich mir, wird es spannend! Denn einen Kaffee und ein Gebäckstück gäbe es zum Aktionspreis. Das wäre viel billiger, als wenn der Verkäufer die beiden Schokohörnchen und den Kaffee separat abrechnet. Andererseits wird das Männchen mit seinen schlechten Deutschkenntnissen das Angebot kaum erfasst haben, und außerdem hat er den Kaffee ja erst im Nachhinein bestellt. Ich überlege, ob der Verkäufer wohl an seinen Umsätzen beteiligt ist und was er jetzt machen wird.

“Vierzwanzig.” Ich rechne im Kopf nach. Das ist der günstige Preis fürs Kombi-Angebot mit einem Pain au Chocolat extra. Also die bestmögliche Variante für das Männchen. Der Verkäufer verzieht keine Miene, das Männchen bezahlt. Ich freue mich. “Der nächste”, bellt es wieder hinterm Tresen. Ich bin dran.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: