Nicolai Levin

Home » Momente des Lächelns » Momente des Lächelns (11)

Momente des Lächelns (11)

Nach einigen Jahren im Ausland ist der Kollege jetzt wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Er kommt nach Berlin. Bald stellt er fest, dass es sinnvoll sein wird, ein deutsches Girokonto zu haben, damit er die alltäglichen Zahlungen bequem abwickeln kann.

Eines Nachmittags geht er also auf dem Weg von der Arbeit in eine große Sparkassenfiliale im Wedding, um ein Konto zu eröffnen. Die Dame am Schalter ist sehr freundlich und professionell. Sie nimmt seine persönlichen Daten auf: Name, Geburtsdatum, Adresse. Sie kopiert seinen Ausweis. Dann fragt sie nach seinem Beruf. Er sagt der Dame wahrheitsgemäß, dass er bei unserer Firma als Software-Entwickler arbeitet. Sie zuckt. „Oh weh! Dett is jetzt aba doof!“, meint sie, „Sie kriegn keen Hartz 4?“ – „Um Himmels willen, nein!“, erwidert mein Kollege. Die Sparkassendame bedauert: „Denn müssense leider zum Filialleiter, ick darf Sie doch jar nich betreuen, wenn Sie nen richtigen Job mit Einkommen haben!“

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: